Tagesworkshop "Gregorianischer Choral"       am 12. November im Kloster Wettenhausen

Der Gregorianische Choral ist wesentlich gesungenes Wort Gottes. Er vermag in seiner Ursprünglichkeit wie alle wahre Meditation die geistigen, leiblichen und emotionalen Kräfte des Einzelnen zu beanspruchen und gibt dabei die Möglichkeit einer Fülle von Ausdrucksmöglichkeiten.

In dem Workshop werden Sie sich mit einer Auswahl von Gesängen des Chorals befassen und einstimmen, indem Sie sich auf die Gesänge  hörend und singend einlassen.

 

Sie können so auf ganz eigene Weise wunderbare Erfahrungen machen mit der fremden Schönheit „Gregorianischer Choral“.

 

Die Übungen werden ergänzt durch Hilfestellungen zum guten Gebrauch  unseres Instrumentes „Stimme“. Darüber hinaus gibt es zwischen den Sing- und Hörphasen Hilfen zum bewussten Umgang mit dieser Art Musik und auch leicht verständliche Hinführungen zu allerlei Wissenswertem zu diesem besonderen Gesang.

Leitung:

 

Frater Gregor Baumhof OSB

Leiter des Hauses für Gregorianik e.V. (München) sowie zahlreicher Kurse im In- und Ausland. Bis 2013 Dozent für Gregorianik und Latein an der Staatlichen Hochschule für Musik und Theater in München.

 

 

Für diesen Workshop ist die Teilnehmerzahl auf maximal 25 Personen begrenzt.

Es gibt keine weiteren Teilnahmevoraussetzungen.

 

Weitere Informationen finden Sie hier

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0