Klarinettenklänge im Kaisersaal am Samstag 16. September um 19.00 Uhr

Das erste schwäbische Klarinetten-Orchester Melanoxylon  sowie das österreichische Klarinetten-Orchester Chorus Grenadill setzen sich nicht nur aus gängigen B-Klarinetten zusammen. Von der kleinen G-Klarinette, die hohe Töne von sich gibt, bis zur tiefen Kontrabassklarinette sind nahezu alle Modelle vertreten. Gemeinsam sorgen sie für eine eindrucksvolle Klangvielfalt.

 

Präsentiert werden bekannte Melodien verschiedener Stilrichtungen. Dabei werden Originalliteratur sowie Bearbeitungen populärer Werke dargeboten. Unter anderem gibt es Stücke von Mozart, Strauss und Sousa zu hören.

 

Der Eintritt ist frei. Um Spenden zugunsten des Klosters wird gebeten.