Nächster Kloster-Campus Vortrag: Do 15. März 2018 um 19 Uhr

Referent:  Georg Sedlmaier, Kempten / Allgäu

 

Sein Weg als Lebensmittelkaufmann begann im elterlichen Landkaufhaus und führte ihn im Laufe der Jahrzehnte in die Vorstandsposition der ersten großen Lebensmittelkette, die Bio-Waren im Angebot hatte. Vor zwanzig Jahren gründete er aus Überzeugung und Wertschätzung gegenüber der Ernährung als Mittel zum Leben die Interessensgemeinschaft für gesunde Lebensmittel e.V. (IGFÜR). Er hat bereits mehrere Bücher herausgegeben, die seine Passion als Bio-Pionier und leidenschaftlicher Verfechter für gesunde Lebensmittel unterstreichen. „Jeder kann sich bewusst für Nachhaltigkeit entscheiden. Jeden Tag!“, so seine feste Überzeugung, die er selbst lebt.

 

Ist Essen Religion?

 

Ernährung aus Sicht der Weltreligionen

 

Donnerstag, den 15. März 2018   19.00 – ca. 21.30 Uhr Studierstube im Kloster

 

Beiträge aus dem Koran, jüdischen Speisegesetzen, dem Buddhismus, dem Alten und dem Neuen Testament, aus der Lehre Benedict von Nurica sowie Hildegard von Bingen bieten eine vielfältige und achtsame Betrachtungsweise zur Wertschätzung unserer Mittel zum Leben.

 

Wie wird die Ernährung in verschiedenen Kulturkreisen gesehen? Welche Verankerung hat sie in den großen Weltreligionen? Zu diesen Fragen, aber auch zu seiner Motivation hierüber ein Buch zu veröffentlichen, wird er in seinem Vortrag sprechen. Freuen Sie sich auf einen interessanten Abend mit einem Mann, der sich weit über die Grenzen Deutschlands für gesunde, nachhaltige Lebensmittel sowie den bewussten Umgang mit der Ernährung engagiert.

 

In Kooperation mit dem St. Thomas Gymnasium, Wettenhausen

 

Der Eintritt ist frei – um Spenden wird gebeten.