Gästebuch

Wir freuen uns über Ihre Einträge. Für konkrete Anfragen nutzen Sie bitte Telefon, E-Mail oder den Postweg - vielen Dank!

 

Kloster Wettenhausen

Dossenberger Str. 46

89358 Wettenhausen

Tel: +49 (0)8223 4004-0

verwaltung@klosterwettenhausen.de

Kommentare: 6
  • #6

    Karin Zillmer (Samstag, 19 November 2016 14:52)

    Wir, 18 ehemalige Landfrauenschülerinnen, Jahrgang 1960/61 durften im Juni 2016 ein Klassentreffen mit Führung durchs Kloster erleben - nach 56 Jahren! Wir nahmen viele positive Eindrücke mit nach Hause von der Schönheit der gepflegten Gebäude und vor allem auch vom Geist, der im Kloster herrscht. Es war für uns Alle neben der Wiedersehensfreude auch eine Reise in die Vergangenheit. Eine Totenmesse erinnerte uns an diejenigen Mitschülerinnen und Schwestern, die schon von uns gegangen sind und wir besuchten die Bekannten auf dem Klosterfriedhof. Wieviele Geschichten kamen da wieder zum Vorschein! Wir danken den freundlichen Schwestern für die schöne Kaffeestunde und eine interessante Führung und wünschen ihnen, daß sie die beste Lösung für die riesige Klosteranlage finden.
    Ich habe diese Seite zufällig gefunden und darf sicher - auch im Namen meiner ehem. Mitschülerinnen herzlich danken. Mit herzlichen Grüßen und der Bitte um Gottes Segen! Karin Zillmer, geb. Lichti

  • #5

    Ralph Meyer (Sonntag, 17 Juli 2016 05:39)

    Verehrte Mutter Priorin,
    Werte Schwestern,
    Herzliche Grüße aus Toronto, Kanada. Wir sind gut angekommen und leben uns ein. Den Rhythmus der alten Heimat vermissen wir schon nach ein paar Wochen und zu diesem Rhythmus gehören Sie ganz unbedingt dazu.
    Im Gebet beisammen, liebe Grüße.

  • #4

    Petra Leontine Kolb-Weigele (Sonntag, 12 Juni 2016 17:14)

    Sehr geehrte Priorin Sr. Amanda Bauer OP,

    mein Mann und ich möchten uns nochmals für den sehr herzlichen Empfang heute, im Kloster Wettenhausen, bedanken. Und das Sie uns es möglich gemacht haben, den wunderschönen Kaisersaal außerhalb der normalen Besichtigungszeit zu besichtigen. Ebenfalls durften wir ein Stück in den Fußstapfen meiner Tanten Sr. Petra und Sr. Leontine Weigle im Klostergarten wandeln.

    Ihnen und Ihren Mitschwestern wünschen wir auf diesem Weg nochmals alles erdenklich Gute und Gottes reichsten Segen.

  • #3

    Gabi Lauter (Donnerstag, 28 Januar 2016 12:26)

    Herzlichen Glückwunsch zu dieser schönen Homepage. Ich wohne seit vielen Jahren in der Nähe des Klosters uns freue mich dass jetzt ein frischer Wind dort weht und die Zukunft dieser beachtlichen Anlage geplant wird.
    Ich habe vor kurzem die Krippe dort angeschaut und habe festgestellt dass ich immer wieder ein Detail finde das ich vorher nicht wahrgenommen habe, obwohl ich die Krippe schon ca. 20 mal gesehen habe. Es lohnt sich also jedes Jahr ein neuer Besuch.

  • #2

    Irmgard Maurer (Donnerstag, 07 Januar 2016 08:35)

    Mein Mann und ich haben gestern die Wettenhausener Kirche besucht und die berühmte Klosterkrippe angeschaut, die uns vor allem mit den unzähligen Details schwer beeindruckt hat. Danke dafür, dass man so etwas heute noch anschauen kann!
    Auch die Kirchenkrippe ist wunderschön und ich bedauere es sehr, dass nirgendwo ein Hinweis zu finden ist, dass es sich dabei um Krippenfiguren des Münchner Bildhauers Otto Zehentbauer handelt. Über den Mann gibt es mittlerweile ein Buch, in dem der Standort Wettenhausen aber nicht genannt ist (Die "Flucht nach Ägypten" ist z. B. darin abgebildet).
    Mit freundlichen Grüßen
    Irmgard Maurer

  • #1

    Birgit K. (Dienstag, 17 November 2015 20:25)

    Ich habe heute mit großem Interesse die beiden Artikel in der Zeitung gelesen. Überrascht war ich, als mich meine Google-Suche auf diese tolle Website geführt hat! Wirklich eine schöne und informative Webpräsenz.
    Gerne werde ich wieder vorbei schauen, um auf dem Laufenden zu bleiben, wie es bei Ihrem Projekt weitergeht!
    Alles Gute!