Tage mit Gott für Firmlinge

Wie ein Wochenende für Firmlinge im Kloster Wettenhausen aussehen kann, hat katholisch1.tv in einem schönen Filmbeitrag dargestellt. Viel Spaß beim ansehen!

Wenn Sie mit Ihrer Pfarrei auch mit den Kommunionkindern oder Firmlingen ein Wochenende im Kloster Wettenhausen verbringen möchten, finden Sie im Flyer Tage mit Gott nähere Infos.

mehr lesen

Kloster Campus

Referent: Markus Bodenseh, Stuttgart

Vielseitiger Bassist. Sachkundiger Lehrer. Komponist und Arrangeur.

 

Markus Bodenseh ist nicht nur passionierter und gefragter Konzertbassist, der u.a. schon mit den Fantastischen 4 oder Nana Mouskuri auf der Bühne stand. Als Theater- und Orchestermusiker, z.B. im Glenn Miller Orchestra glänzt er genauso wie als Dozent für Bass, Musikgeschichte des Rock, Pop und Jazz und der Ensembleleitung an der Berufsfachschule für Musik in Krumbach/Schwaben.

 

Was bewegt einen Menschen Musiker zu werden und dieses Ziel hartnäckig zu verfolgen? Wie geht er mit Widerständen bei der Berufswahl um – oder ist der Wille Musik zu machen, auch etwas wie eine Berufung?Findet man sein Musikinstrument oder ist es das Instrument, das einen findet? Und über allem steht die Frage: Wie oder was ist der richtige Ton?

 

Nicht nur zu diesen Fragen hat sich der Musiker Markus Bodenseh Gedanken gemacht. Er nimmt uns mit auf eine spannende Reise - von Klängen und Wünschen an die Musik und an das Leben. Er wird sich mit uns und seinem Konzertbass in einen leidenschaftlichen Dialog begeben.

 

In Kooperation mit dem St. Thomas Gymnasium, Wettenhausen

 

Der Eintritt ist frei – um Spenden wird gebeten.

Motorradweihe

Am Sonntag, 13. Mai 2018 findet im idyllischen Klosterhof in Wettenhausen wieder die traditionelle Motorradweihe statt, zu der die Zweiradfreunde Wettenhausen alle Motorradfreunde herzlich einladen.
Pünktlich um 8:30 Uhr startet der Corso, die Strecke führt über Goldbach, Jettingen, Schönenberg, Kemnat, Waldheim, Ried, Ettenbeuren, Ichenhausen,Hochwang, Deubach zurück nach Wettenhausen.
Anschließend findet der Gottesdienst im Klostergarten, im Freien statt - bei schlechtem Wetter wird der Gottesdienst in die Kirche verlegt. Danach werden alle Motorräder im gesamten Areal des Klosterhofes vom Pfarrer gesegnet.
Beim gemütlichen Frühschoppen unter den stattlichen Kastanienbäumen können sich die Teilnehmer stärken und bei Benzingesprächen sich auf die kommende Motorradsaison vorbereiten.
Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Camerata Vocale

Sonntag, 13. Mai um 16:00 im Kaisersaal

FREEZE - Ausstellung im Dominikus-Böhm-Bau

Der Förderverein KUNST Bayerisch-Schwaben e.V. zeigt unter dem Titel FREEZE eine Auswahl von Arbeiten des Bildhauers Raimund Göbner und des Maler Michael Lauterjung.

 

Die Ausstellung wird am Sonntag, 06. Mai, 11 Uhr eröffnet und ist dann vom 07. 05. - 28.10.2018 immer Sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

 

Ausstellungsort ist der Dominikus Böhm Bau am Kloster Wettenhausen (Gebäude neben der Kirche, ehemalige Gymnastikhalle). Parkmöglichkeiten gibt es im Innenhof des Klosters.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite: www.monument-art-galerie.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

               


Sanierung des Westturms - Teil 2

Das Gerüst steht, die Dachdeckung ist abgenommen - jetzt können die Zimmerleute anrücken!


mehr lesen 0 Kommentare

Berufungswochenende

Herzlich laden wir am Ordensleben interessierte Frauen zum

 

Berufungswochenende

vom 29. Juni bis 1. Juli 2018

 

im Kloster Wettenhausen ein. Wir wollen uns an diesem Wochenende von Maria inspirieren und ermutigen lassen auf der Suche nach unserer je eigenen Berufung.Weitere Infos finden Sie im Flyer.

mehr lesen

Tag der offenen Klöster am Samstag 21. April

Im Kloster Wettenhausen gibt es an diesem Tag ein abwechslungsreiches Programm.

 

Hier finden Sie die einzelnen Veranstaltungspunkte.

 

Artikel aus der Günzburger Zeitung vom Dienstag 10. April 2018

 

mehr lesen

Wir wünschen Ihnen ein gesegnetes, frohes und erholsames Osterfest!

mehr lesen

Sanierung des Westturms

Wir starten in den Frühling mit einer kleineren Baumaßnahme: In den nächsten Wochen wird die Turmzwiebel des Westturms saniert, d.h. die tragende Holzkonstruktion sowie die Deckung werden erneuert.

 

Wir halten Sie auf dem Laufenden!


mehr lesen

Trauermetten - klösterliche Liturgie in den Kartagen

Herzliche Einladung zur Teilnahme an den gesungenen Trauermetten, einer klösterlichen Liturgie in den Kartagen.

Temine:

Gründonnerstag, 29. März um 8.00 Uhr

Karfreitag, 30. März um 7.45 Uhr

Karsamstag, 31. März um 8.00 Uhr

Einlass ist an der Pforte jeweils zehn Minuten vor Beginn der Trauermette.

Einen Blog-Beitrag vom letzen Jahr über die Trauermetten finden Sie auf credo-online.de

mehr lesen

Touristischer Jahresauftakt der Regionalmarketing Günzburg GbR im Kloster Wettenhausen

Am 20. März fand die diesjähirge Auftaktveranstaltung der Regionalmarketing Günzburg GbR in Räumlichkeiten des Klosters statt.

 

Hier lesen Sie die ganzen Artikel in der Günzburger Zeitung vom 22. März

 

 

 

(Foto: Rebekka Jakob - Günzburger Zeitung)

 

mehr lesen

Berufungstreffen 2018

Du fragst dich, was Sinn und Ziel deines Lebens ist?

Du hoffst, dass Gott einen guten Plan für dein Leben hat und möchtest diesen erkennen?

Du fühlst dich von Jesus angesprochen und fragst dich, ob er dich ruft, ihm nachzufolgen, ihm dein Leben zu schenken?

Du fragst dich, ob Gott dich dazu beruft Ordensfrau zu werden?

 

Dann laden wir dich ganz herzlich ein zum Berufungstreffen am Sonntag, den 4.März 2018 im Kloster Wettenhausen. Dort triffst du uns Dominikanerinnen von Wettenhausen und andere junge Frauen, die ebenso wie du auf der Suche nach ihrer Berufung sind.

Weitere Informationen findest du auf dem Flyer.

Bei Fragen und zum Anmelden kannst du dich gerne an Sr. Mechthild wenden: sr.mechthild(at)klosterwettenhausen.de

mehr lesen

1. Adventsmarkt im Kloster Wettenhausen

Zum ersten Mal findet am Samstag 25. November von 10.00 bis 18.00 Uhr ein Adventsmarkt im Kloster Wettenhausen statt.

Verschiedene Anbieter aus der Region präsentieren in einigen Bereichen des Klosters ihr Angebot.

Nehmen Sie sich Zeit und verbringen ein paar entspannte Stunden im Kloster Wettenhausen. Lassen Sie sich im klösterlichen Ambiente auf die kommende Adventszeit  einstimmen. Für die ganze Familie ist etwas geboten – von Kinderaktionen, musikalischem Unterhaltungs-programm bis zu interessanten Klosterführungen.

 

Erst schlendern – dann schlemmen. Nachdem Sie an den Ständen des Adventsmarktes handgemachte Geschenke für die Weihnachtszeit erworben haben, machen Sie eine Pause im alten Speisesaal des Klosters.

Für das leibliche Wohl ist mit herzhaftem vom Grill, Waffeln sowie Kaffee und Kuchen bestens gesorgt. Mit ihrem Einkauf auf dem Adventsmarkt unterstützen Sie außerdem die Schwestern, in Ihren Bemühungen das Kloster - auch in Zukunft -  als einen Ort der Begegnung und der Einkehr zu erhalten.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

mehr lesen

Die neuen Termine für die Exerzitien 2018

Missionarische Jüngerschule
Papst Franziskus betont, dass jeder Christ kraft seiner Taufe ein MISSIONARISCHER JÜNGER ist: "Kraft der empfangenen Taufe ist jedes Mitglied des Gottesvolkes ein missionarischer Jünger geworden. JEDER CHRIST IST IN DEM MASS MISSIONAR, IN DEM ER DER LIEBE GOTTES IN JESUS CHRISTUS BEGEGNET IST.“ (Evangelii Gaudium, 120).


Ziel der Missionarischen Jüngerschule ist es, einen Raum zu schaffen, in dem die Teilnehmer einerseits der „rettenden Liebe Gottes“ begegnen können, andererseits aber auch ermutigt und befähigt werden, mit dem Feuer der Liebe, das der Herr in ihnen entzündet hat, andere anzustecken.


Die Veranstaltungen stehen in einem inneren Zusammenhang, können aber auch einzeln besucht werden.

 

Hier finden Sie weitere Informationen und die Termine für 2018

 

mehr lesen

Studierende stellen ihre Ideen im Kloster vor

Im Rahmen einer Kooperation der Fakultät Landschaftsarchitektur der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf und des Klosters Wettenhausen haben Studierende der Fachrichtung Freiraumplanung im Sommersemester 2017 Ideen für eine mögliche Entwicklung der Außenbereiche des Klosters aufgezeichnet.


Die Aufgabe für die Studierenden bestand darin, für die gesamte Klosteranlage ein Freiflächenstrukturkonzept zu entwickeln, welches auf sehr sensible und innovative
Art und Weise den besonderen Charakter und die historisch geprägte Identität des Ortes berücksichtigt und in Wert setzt.
Diese Ideen wurden am Mittwoch, 8. November, im Kloster durch die Studierenden selbst und Ihren beiden Professorinnen Frau Birgit Schmidt und Frau Ingrid Schegk  im Rahmen einer Ausstellung präsentiert.

 

 


Die Ausstellung kann jetzt noch bis Donnerstag, 16. November, zu den Öffnungszeiten des Klosters Wettenhausen (Di - So) von 14 bis 16 Uhr besichtigt werden.

 

Hier finden Sie den ganzen Artikel aus der Günzburger Zeitung vom 10. November 2017

 

mehr lesen

Vortrag am Donnerstag 09. November 19.00 Uhr

Kloster-Campus

Vortragsreihe am Kloster Wettenhausen in Kooperation mit dem

St.-Thomas Gymnasium Wettenhausen

Künstliche Intelligenz -Wie wird sie unser Leben verändern?

 

mehr lesen 0 Kommentare

Benefizprojekt "Altes Holz & Frischer Geist"

Informationen zu unserem Benefizprojekt finden sie hier.

Planungsausschuss des Regionalverband Donau-Iller tagt im Kloster

Der Regionalverband Donau-Iller ist Träger der grenzüberschreitenden Regionalplanung in der ca. 5.460 km2 großen Region Donau-Iller.

 

Die Landkreise Alb-Donau-Kreis, Biberach sowie der Stadtkreis Ulm bilden den baden-württ. Teil der Region. Auf der bayerischen Seite umfasst die Region die Landkreise Günzburg, Neu-Ulm und Unterallgäu sowie die kreisfreie Stadt Memmingen.

 

 (v.l.n.r.  Herr Bürgermeister Kiermasz,  Priorin Sr. M. Amanda, Herr Verbandsdirektor Riethe)

 

Heute traf sich der Planungsausschuss mit seinen Mitgliedern (Landräte, Oberbürgermeister, Bürgermeister und andere Vertreter) zu einer weiteren Sitzung.

 

Auf Anregung von Bürgermeister  Matthias Kiermasz fand die Sitzung dieses Mal in der ehemaligen Schreibstube des Klosters statt.
mehr lesen

Gemeinde saniert Kindergarten im Kloster

 

 

 

 

Artikel aus der Günzburger Zeitung zur anstehenden Kindergartensanierung

 

 

mehr lesen

Vortrag am Donnerstag 05. Oktober 19.00 Uhr

Kloster-Campus

Vortragsreihe am Kloster Wettenhausen in Kooperation mit dem

St.-Thomas Gymnasium Wettenhausen

„Ich sehe mich. Ihr seht mich anders."

Abendlesung mit der Autorin Undine Zimmer aus dem Buch „Nicht von schlechten Eltern. Meine Hartz-IV Familie“.

mehr lesen

Waldbesitzertag am Kloster Wettenhausen

Am letzten Sonntag fand der 2. Mittelschwäbische Waldbesitzertag bei bestem Wetter im Kloster Wettenhausen statt.

 

Viele Aktionen und Informationen zum Thema Wald lockten interessierte Besucher zum Kloster Wettenhausen.

 

Hier finden Sie den Bericht zum erfolgreichen Tag in der

 

Günzburger Zeitung vom 25. September

Berufungstreffen

Fühlst Du Dich von Jesus angesprochen und fragst Dich, ob er Dich ruft, ihm nachzufolgen und ihm Dein Leben zu schenken?

Möchtest Du Menschen kennenlernen, die schon in der Nachfolge Jesu leben, und von ihnen Genaueres über Berufung, Nachfolge, das Ordensleben usw. erfahren?

Möchtest Du Dich mit anderen jungen Menschen austauschen, die wie Du auf der Suche nach ihrer Berufung sind?

Möchtest Du konkret den Dominikanerorden sowie seine Spiritualität und Sendung kennenlernen?

 

Dann laden wir Dich herzlich ein zu einem Berufungstreffen!

 

Termin:   So., 17. September 2017, 14 – 19 Uhr

Ort:          Dominikanerinnenkloster Wettenhausen

Kontakt:  sr.mechthild@klosterwettenhausen.de

 

 

mehr lesen

Klarinettenklänge im Kaisersaal am Samstag 16. September um 19.00 Uhr

Das erste schwäbische Klarinetten-Orchester Melanoxylon  sowie das österreichische Klarinetten-Orchester Chorus Grenadill setzen sich nicht nur aus gängigen B-Klarinetten zusammen. Von der kleinen G-Klarinette, die hohe Töne von sich gibt, bis zur tiefen Kontrabassklarinette sind nahezu alle Modelle vertreten. Gemeinsam sorgen sie für eine eindrucksvolle Klangvielfalt.

 

Präsentiert werden bekannte Melodien verschiedener Stilrichtungen. Dabei werden Originalliteratur sowie Bearbeitungen populärer Werke dargeboten. Unter anderem gibt es Stücke von Mozart, Strauss und Sousa zu hören.

 

Der Eintritt ist frei. Um Spenden zugunsten des Klosters wird gebeten.

 

Speis und Trank und vieles mehr bei "Macht und Pracht" am Tag des offenen Denkmals" - Sonntag 10. September

Besuchen Sie das Kloster am "Tag des offenen Denkmals" am Sonntag 10. September

Bienentag am 27.08.

Aufgspuit im Klosterhof am Sonntag 16. Juli von 18.00 bis 21.00 Uhr

Am Sonntag den 16. Juli 2017 lädt die Kammeltaler Blasmusik Ettenbeuren zu einem gemütlichen Dämmerschoppen in den Klosterhof ein.

 

Sie spielen von 18:00 bis 21:00 Uhr.

 

Natürlich ist für reichlich Getränke und einen Imbiss gesorgt!

 

Für die kleinen Besucher wird der Spielplatz des Kindergartens geöffnet sein.

 

Bei schlechtem Wetter entfällt die Veranstaltung!

 

Kontakt: Kammeltaler Blasmusik Ettenbeuren Hans Saumweber / Tel. 0179-2413982 / E-Mail: vorstand@mv-ettenbeuren.de

mehr lesen

Benefizkonzert für das Kloster Wettenhausen am Sonntag 09. Juli um 17.00 Uhr im Kaisersaal

Das Madrigal-Ensemble Helmut Maschke lädt ein zu einem Konzert mit beschwingten Tanz- und Liebesliedern des 16. und 17. Jahrhunderts, u.a. mit Werken von G. Gastoldi, Th. Morley, H.L. Hassler und Cl. Monteverdi.

 

Unter dem Titel „O Musica, du edle Kunst“ sind neben selten aufgeführten Chorsätzen auch so bekannte Madrigale wie „Tanzen und Springen“ und „Tutti venite armati“ zu hören.

 

Auf dem Programm stehen außerdem englische und spanische Tänze für Gitarre aus der Zeit der Renaissance, musiziert von Marius Weilguni.

 

Der Eintritt ist frei. Um Spenden zugusnten des Klosters wird gebeten.

Radio Horeb überträgt Exerzitien aus dem Kloster

Radio Horeb überträgt von Montag, den 5. Juni bis Samstag, den 10. Juni live die Radioexerzitien mit Sr. Dr. Theresia Mende OP (Dominikanerin) aus dem Kloster Wettenhausen.


Es warten interessante und spannende Vorträge zu verschiedenen Themen.

 

Hier kommen Sie direkt zur Seite von Radio Horeb.

 

 

Der Kindergarten bleibt am Kloster

Mit Dankbarkeit und Freude ist die Nachricht über den Verbleib des Kindergartens am Kloster Wettenhausen aufgenommen worden.

 

Hier fnden Sie den Artikel aus der Günburger Zeitung vom 27. Mai 2017

 

Günzburger Zeitung

 

 

Einladudng zur Teilnahme an den Trauermetten

Im Rahmen des alltäglichen Stundengebets der Ordensleute sind die drei Heiligen Tage Gründonnerstag, Karfreitag und Karsamstag besonders gestaltet durch die sogenannten Trauermetten. Der Name Trauermetten kommt von der Trauer über den Tod Jesu, welcher mit entsprechenden Trauerpsalmen und biblischen Klagelieder Ausdruck gegeben wird. Auch geistliche Lesungen, die die Tiefe dieses Opfers Jesu erschließen und erklären, haben in der Trauermette ihren Platz.

 

Diese typisch klösterliche Liturgie ist also eine Einladung tiefer in das Leiden und Sterben Christi einzusteigen und sich auch emotional davon ergreifen zu lassen. Die Schwestern vom Kloster Wettenhausen laden interessierte Gläubige dazu ein an folgenden Tage die Trauermetten mit ihnen im Schwesternchor zu feiern:

  • Gründonnerstag um  08.00 Uhr       
  • Karfreitag             um 07.45 Uhr
  • Karsamstag         um  08.00 Uhr

 

 Die Trauermette dauert jeweils etwa 45 bis 60 Minuten. Der Einlass ins Kloster ist jeweils 5 Minuten vor Beginn der Trauermette.

 

 

0 Kommentare

Studierende und Professoren der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf zu Gast im Kloster

In diesem Semester wurde mit den Studierenden der Fakultät Landschaftsarchitektur eine Projekt-Arbeit zum Studienschwerpunkt Freiraumplanung durchgeführt. Hierfür kamen ab dem 03. April ca. 25 Studierende mit ihren Professorinnen für 4 Tage ins Kloster Wettenhausen und entwickelten Ideen zur Freiraumplanung an der Klosteranlage. Sie haben vor Ort übernachtet, gearbeitet, geplant und entworfen. Von einer möglichen Gartengestaltung, der Gestaltung des Innenhofes bis hin zur Wegeführung um die Klosteranlage. Die Arbeiten werden dann im Sommer an der Hochschule sowie in einer Ausstellung im Kloster im Herbst der Öffentlichkeit präsentiert.

 

Die Ergebnisse der Projekttage wurden am letzten Donnerstag, im Beisein von Schwestern und Herrn Bürgeremeister Kiermasz durch die Studierenden vorgestellt.

 

 

Den Artikel aus der Günzburger Zeitung vom 08. April zu der Zusammenarbeit zwischen Kloster und Hochschule finden Sie hier.

 

0 Kommentare

Katholische Landvolk bewegung Lädt zu einem Vortragsabend im Kaisersaal ein

Pfarrer Rainer Maria Schießler erläutert seine Sicht,      was seine Kirche besser machen kann

mehr lesen 0 Kommentare

Eine besondere Energie im Kloster

Das Kloster Als Kraftquelle

mehr lesen 0 Kommentare

Danke für alle Helfer vom Krippen-Café

Fleißige Helfer Folgen der Einladung ins Kloster

mehr lesen 0 Kommentare

Die "Lech-reporter" besuchen eine Kraftquelle am Kloster Wettenhausen....

Das Wasserkraftwerk am Kloster Wettenhausen als Kraftquelle für das Leben.....
Das Wasserkraftwerk am Kloster Wettenhausen als Kraftquelle für das Leben.....
mehr lesen 0 Kommentare

Fernsehbeitrag (katholisch 1 tv) über Glaubenskurs mit Sr. Theresia

mehr lesen 0 Kommentare

Die Neuen Termine 2017 für Exerzitien und Gebetsschule im Kloster

Von April bis November 2017 wird es wieder verschiedene Angebote von Exerzitien und Gebetsschulen am Kloster Wettenhausen geben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 Wenn Sie auf das Symbol klicken

können Sie die Termine und Themen einsehen.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Krippenausstellung und Krippencafé

Vom 26. Dezember bis zum 2. Februar ist die Klosterkrippe wieder täglich zwischen 13.30 und 17.00 Uhr für Besucher geöffnet.

 

Zeitgleich ist auch das Krippencafé im Kloster geöffnet.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

3 Kommentare

Gebetsschulwochenende als Start in den Advent

"Reiß doch den Himmel auf und komm herab!" (Jes 63,19)- Gott kommt meiner Sehnsucht entgegen. Unter diesem Thema steht das nächste Wochenende der Gebetsschule vom 25. bis 27. November 2016. Gott selbst kommt uns an Weihnachten in seinem Sohn Jesus Christus entgegen. Darauf wollen wir uns im Advent vorbereiten und uns für Gott und Sein Kommen in unsere Welt öffen. Darum ist diese Gebetsschule ein ausgezeichneter Einstieg in die Adventszeit. Herzliche Einladung!

Anmeldung: verwaltung@klosterwettenhausen.de

Weitere Infos bei Gebetsschule

0 Kommentare

Tagesworkshop "Gregorianischer Choral"       am 12. November im Kloster Wettenhausen

Der Gregorianische Choral ist wesentlich gesungenes Wort Gottes. Er vermag in seiner Ursprünglichkeit wie alle wahre Meditation die geistigen, leiblichen und emotionalen Kräfte des Einzelnen zu beanspruchen und gibt dabei die Möglichkeit einer Fülle von Ausdrucksmöglichkeiten.

In dem Workshop werden Sie sich mit einer Auswahl von Gesängen des Chorals befassen und einstimmen, indem Sie sich auf die Gesänge  hörend und singend einlassen.

 

Sie können so auf ganz eigene Weise wunderbare Erfahrungen machen mit der fremden Schönheit „Gregorianischer Choral“.

 

Die Übungen werden ergänzt durch Hilfestellungen zum guten Gebrauch  unseres Instrumentes „Stimme“. Darüber hinaus gibt es zwischen den Sing- und Hörphasen Hilfen zum bewussten Umgang mit dieser Art Musik und auch leicht verständliche Hinführungen zu allerlei Wissenswertem zu diesem besonderen Gesang.

Leitung:

 

Frater Gregor Baumhof OSB

Leiter des Hauses für Gregorianik e.V. (München) sowie zahlreicher Kurse im In- und Ausland. Bis 2013 Dozent für Gregorianik und Latein an der Staatlichen Hochschule für Musik und Theater in München.

 

 

Für diesen Workshop ist die Teilnehmerzahl auf maximal 25 Personen begrenzt.

Es gibt keine weiteren Teilnahmevoraussetzungen.

 

Weitere Informationen finden Sie hier

 

 

 

0 Kommentare

Kloster Campus Vortrag:                                    "Anders-Ort Kloster. Anspruch und Wirklichkeit"

Referent:

Dominikaner Prof. Thomas Eggensperger

Geschäftsführender Direktor des in Berlin ansässigen Instituts M.-Dominique Chenu und Professor für Sozialethik an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Münster

 

Papst Franziskus hat 2015 zum "Jahr der Orden" erklärt. Dies war nicht allein eine freundliche Reminiszenz an die Tradition und Aktivitäten der

weiblichen und männlichen Ordensleute, sondern wurde oftmals auch als Ansporn betrachtet, über das Ordensleben heute nachzudenken. Vor allem im westlichen Europa sind viele Gemeinschaften älter geworden und die Nachwuchszahlen sind relativ niedrig. Dennoch gibt es an vielen Orten eine große Dynamik, darüber nachzudenken, wie die Spiritualität und Theologie des Ordensleben in der Zukunft aussehen könnte. Was ist das Spezifische am Leben in einem Kloster, welche Aufgaben sind zu erfüllen und welche Herausforderungen der Zeit gilt es, produktiv aufzunehmen?

 

 

Vortrag am Donnerstag, 20. Oktober 2016     19  - ca. 21 Uhr

 

in Kooperation mit dem  St.-Thomas-Gymnasium Wettenhausen

 

 

 

Eintritt frei!   Spenden erbeten.

 

 


mehr lesen 0 Kommentare

Gesang und Finanzielle Unterstützung für das Kloster

Mit großer Freude am Singen begeisterten die Mitglieder des Chores "Common Voices" am Sonntag 25. September unter der Leitung von Elisabeth Haumann das Publikum beim Benefizkonzert für das Kloster Wettenhausen.

Das Motto des Abend "A place for Us" wurde vom Chor im herrlichen Kaisersaal mehrstimmig und mit instrumentaler Begleitung umgesetzt - für Chor und Publikum ein "guter Platz" um die Freude am Singen zu erleben.

Nach über 2 Stunden Konzert und einigen Zugaben wurden am Ende insgesamt 1065,- € gespendet und den Schwestern für den Erhalt ihres Klosters übergeben.

0 Kommentare

Veranstaltungsreihe im Kloster

Drei unterschiedliche Veranstaltungsformate sollen Jung und Alt im Kloster Wettenhausen ins Gespräch bringen.

 

Den Artikel aus der Günzburger Zeitung lesen Sie hier.

 

 

0 Kommentare

Tag des offenen Denkmals

Foto: Augsburger Allgemeine
Foto: Augsburger Allgemeine

Artikel aus der Günzburger Zeitung zum Tag des offenen Denkmals.

 

Zum vollständigen Artikel geht es hier.

0 Kommentare

Mit Kindern im Klosterwald

Am Samstag den 17. September starten wir eine Wanderung von 14.00 bis ca. 16:00 Uhr durch den Klosterwald.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Kinderkulturtage des Landkreises Günzburg

mehr lesen 0 Kommentare

Tag des offenen Denkmals am 11.09.

mehr lesen 0 Kommentare

Neue Veranstaltungsreihe Im Kloster Wettenhausen

Foto:  Stephanie Hofschlaeger_pixelio
Foto: Stephanie Hofschlaeger_pixelio

Unter dem Titel "Kloster-Campus" finden bis zum Ende diesen Jahres Vortragsabende zu lebensweltlich wichtigen Themen statt.

 

 

In Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern des St.-Thomas Gymnasium startet die Vortragreihe am

 

Donnerstag, den 15. September 2016 um 19.00 Uhr

im Kloster.

 

Den Auftakt im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe macht

Andreas Huber (Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft des Club of Rome, Hamburg)

zum Thema:

"Globalisierung  -  Was geht mich das an?"

 

Mehr lesen.....

 

 

Kindergarten soll im Kloster bleiben

Artikel aus der Günzburger Zeitung zur geplanten Sanierung des Kindergartens. Zum vollständigen Artikel geht es hier.

0 Kommentare

Rückblick - Biergarten am 10.Juli

mehr lesen 0 Kommentare

Ein Hörerlebnis für Gross und Klein

Kinder und Erwachsene halfen im Kaisersaal den Prinzen Süßkartoffel zu retten.....

 

Viel Freude bereiteten die Musiker Thomas Eckert, Stefanie Flaig, Christiane Friedrich und Susanne Weis mit ihren Bratschen den großen und kleinen Zuhörern beim zweiten Familienkonzert, das vom Freundeskreis des Klosters organisiert wurde.

0 Kommentare

10. Juli - Der Klosterbiergarten hat wieder geöffnet!

Am Sonntag, den 10. Juli hat unser Klosterbiergarten wieder mit folgendem Programm für Sie geöffnet:

  • ab 14:00 Uhr: Kaffee und Kuchen
  • ab 17:00 Uhr wird gegrillt - begleitet vom Jazz-Ensemble "Spätlese"
  • ab 21:00 Uhr wird das Fußball-EM-Finale übertragen

Um 15:00 Uhr findet außerdem das Familienkonzert im Kaisersaal statt!

 

Wir freuen uns auf viele Gäste und hoffen natürlich auf bestes Biergarten-Wetter! Weitere Infos folgen...


2 Kommentare

Tierischer Besuch im Klostergarten

mehr lesen 0 Kommentare

31. Johannisempfang der IHK

Als „Plattform für den Gedankenaustausch und den Dialog zwischen Wirtschaft und verschiedenen gesellschaftlichen Gruppierungen“ sehen Hermann Hutter, Vorsitzender der IHK-Regionalversammlung Günzburg und Oliver Stipar, IHK-Geschäftsführer in Westschwaben, den alljährlichen Johannisempfang im Kaisersaal des Klosters Wettenhausen.

 

Weitere Bilder und Informationen finden Sie hier.

0 Kommentare

Familienkonzert am 10.Juli

Gerne möchten wir Sie auf Sie auf das anstehende Familienkonzert für Kinder ab 4 Jahren hinweisen, das unser Freundeskreis organisiert. 

 

Mehr Informationen finden Sie hier.

0 Kommentare

Ölgemälde abzugeben

Abendmahlszene im Nazarener Stil zu verkaufen.

  • Öl auf Leinwand
  • Maße: ca. 4m x 1,5m
  • Künstler: Romolus Galerio

Ansprechpartner:

Hubert Hafner

Tel.: 08223 / 400 433

E-Mail: Hubert.hafner@klosterwettenhausen.de

mehr lesen 0 Kommentare

26. Mai - Der Klosterbiergarten hat wieder geöffnet!

Im Anschluss an die Fronleichnamsprozession (Ende ca. 11:00 Uhr) öffnet unser Biergarten wieder:

  • ab 11:00 Uhr: Frühschoppen mit dem Musikverein Wettenhausen
  • ab 12:00 Uhr: Mittagstisch
  • Nachmittags: Kaffee & Kuchen mit der Geigenmusik "Schwabenstreich"

Wir freuen uns auf viele Gäste und hoffen natürlich auf bestes Biergarten-Wetter!

 

Weitere Infos folgen...

0 Kommentare

Anbetungsnacht der 5. und 6. Klässler des St.-Thomas Gymnasiums im Kloster

Vom 4. auf den 5. Mai 2016 haben 45 Schülerinnen und Schüler das Angebot der Anbetungsnacht wahrgenommen und waren am Ende hellauf begeistert. Was ist eine Anbetungsnacht? Eine Schülerin berichtet über ihre Erfahrungen:

 

Ich fand es wunderschön. Die Nacht im Kloster war beschützend, es wäre fast schöner, wenn es eine Woche lang wäre. Wir hatten viel Spaß, haben viel gebetet und gesungen. Haben den Rosenkranz gebetet und konnten beichten. Die Zimmer waren wundervoll und gemütlich eingerichtet. Wir haben eine Nachtwanderung gemacht, dabei haben wir die Sterne bewundert. Man hat viele neue Freunde gefunden. Die Zeit war zu kurz, um mit den neuen Freunden noch mehr Zeit zu verbringen.

1 Kommentare

Gelungener Auftakt für unseren Biergarten

Weitere Fotos gibt es hier


0 Kommentare

Brauen mit Gottvertrauen

Ein Radiobeitrag im Program BR1 "Mittags in Schwaben" vom 27.April 2016

Hier finden Sie den Bericht.

mehr lesen

Berufung zur Ordensfrau?

 "Habt keine Angst; vertraut ihm, und ihr werdet nicht enttäuscht werden."

(Papst Benedikt XVI)

 

  • Berufung – was bedeutet das für mich?
  • Was ist mein Weg?
  • Was ist der Ursprung und die Sendung des Dominikanerordens?

 

Junge Frauen, die sich mit diesen und weiteren Fragen auseinander setzen und sich mit anderen austauschen möchten, sind am Sonntag, 01. Mai 2016 von 14:00 - 19:00 Uhr zu einem Berufungstreffen ins Kloster Wettenhausen eingeladen.

 

Weitere Informationen stehen unter "mehr lesen".

mehr lesen 0 Kommentare

wir wünschen Ihnen ein gesegnetes, frohes und erholsames Osterfest!

0 Kommentare

Wichtige Grundlagen für das zukünftige Nutzungskonzept

Artikel aus der Günzburger Zeitung zum Bestandsicherungsgutachten mit Hr. Architekt Egon Kunz.


0 Kommentare

Wir trauern um Sr. Katharina

Sr. Katharina wurde am 6. August 1931 in Seysdorf/Niederbayern als zehntes Kind einer Hopfenbauernfamilie geboren. Sie besuchte die Volksschule in Au und danach das Gymnasium der Zisterzienserinnen in Seligenthal/Landshut.

Nach dem Abitur studierte sie Germanistik, Geschichte und Geographie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.1958 trat sie eine Lehrerinnenstelle an der St.Thomasschule in Wettenhausen an. Nach einiger Zeit begann sie sich für das Klosterleben zu interessieren und trat schließlich ins Kloster ein. 1962 legte sie ihre erste Profess ab.

Bis 1992 versah sie ihren Schuldienst in Wettenhausen. Mit größtem Engagement kam sie ihren Pflichten als Lehrerin, Klosterphotographin und Archivarin nach. Meistens arbeitete sie bis spät in die Nacht hinein und bemühte sich immer, ihre vielfältigen Interessen und Aufgaben mit den klösterlichen Pflichten zu vereinbaren.

Auch nach ihrer Pensionierung war ihr Arbeitseifer unermüdlich und sie verfasste in dieser Zeit einige bedeutende Schriften zur Klostergeschichte von Wettenhausen. Daneben pflegte sie jahrelang den Klosterfriedhof, führte zahlreiche Besuchergruppen durch die Pfarrkirche und Räume des Klosters und versah das Amt der Archivarin und Chronistin des Klosters.

Selbst auf dem Krankenlager versuchte sie noch, soweit es ihr gesundheitlicher Zustand zuließ, an der Klosterchronik zu arbeiten. Ihr historischer Eifer war bis zu ihrem letzten Tag ungebrochen. Am frühen Morgen des 8. Februar 2016 holte Gott sie heim. Sie darf nun ausruhen von ihrer Mühen in seinem ewigen Frieden.

0 Kommentare

Die fleißigen Frauen vom Krippencafé

Artikel aus der Günzburger Zeitung zum Krippencafé.


0 Kommentare

Krippenausstellung - noch bis Lichtmess 

Kloster- und Kirchenkrippe sind noch bis 2. Februar täglich von 13:30 - 17:00 Uhr zu besichtigen.

 

Gleichzeitig hat auch das beliebte Krippencafé geöffnet.

 

Kontakt:

  • Nikolaus Schwarz (Tel.: 08223-4595) oder
  • Kloster Wettenhausen (Tel.: 08223-40040)
0 Kommentare

Wir Wünschen Ihnen Gesegnete Weihnachten, Gottes Segen und ein gesundes, friedliches und erfolgreiches Jahr 2016!

1 Kommentare

Sparkassen Spendenvoting 2015 - bitte stimmen Sie ab (bis 20.12.2015)!

Schüler des St. Thomas Gymnasiums Wettenhausen erarbeiten zusammen mit Lehrkräften und Mediencoaches des BR Audioguides und Hörspiele rund um das Kloster Wettenhausen.

Ziel ist es allen, die nicht an einer Führung teilnehmen wollen oder können, Informationen auf spannende und interessante Weise näherzubringen. Abrufbar sind die Audioguides über QR-Codes, die im Klostergelände und Umgebung auf Tafeln verteilt sind, mit jedem Smartphone. Zusätzlich wird eine App mit den Inhalten angeboten. Der Bayerische Rundfunk bietet hierzu über die „Stiftung Zuhören“ für Schülergruppen lukrative wie originelle Optionen an: In Zusammenarbeit mit professionellen Journalisten produzieren Schüler/innen Hörstück/Audio-Guides.

Nicht nur das Kloster und die Region gewinnt mit dieser Aktion, vorallem die Schüler bekommen einen einzigartigen Einblick in die professionelle Arbeitsweise und Studios des Bayerischen Rundfunks – also für dieses Projekt stimmen! Es hat ja jeder etwas davon, der sich mit Smartphone bestückt, dann nach Wettenhausen aufmacht!

 

Hier geht's zur Abstimmung:

https://ie-projects.net/voting-sp/spk-guenzburg-krumbach/contributors/klostergeschichten-audioguides-zum-kloster-wettenhausen/?item=759

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


0 Kommentare

Mittendrin in der Klostergeschichte







Artikel aus der Günzburger Zeitung zum Theaterstück anlässlich des 150-jährigen Jubiläums.


0 Kommentare

Das Kloster wird nicht abgerissen...

In der GZ Ausgabe vom 19. September hieß es als Überschrift über dem Bild des Klosters "Auch Abriss ist kein Tabu".

Die Aufklärung kommt etwas versteckt später im Fließtext: "Natürlich nur von Teilen, die nicht denkmalgeschützt und nicht mehr sanierbar sind. An manchen Stellen wäre vielleicht ein Neubau besser..."


Radiointerview im BR mit Sr. Amanda zu den neuen Schwestern

0 Kommentare

Zuwachs im Kloster

 

 



Artikel aus der Günzburger Zeitung über die drei neuen Schwestern aus Maria Rosenberg.


Klosterjubiläum







Artikel aus der Günzburger Zeitung zum Klosterjubiläum.


0 Kommentare

Orte der Einkehr








Artikel aus der Günzburger Zeitung über einen neuen Bildband.


0 Kommentare

Mit Gottvertrauen gegen die Schuldenlast








Artikel aus der Günzburger Zeitung über die Anfänge der Dominikanerinnen in Wettenhausen


0 Kommentare

Auf neuen Wegen








Artikel aus der Günzburger Zeitung zum 150-jährigen Jubiläum.


0 Kommentare