Benefizkonzert am Sonntag 29. April 2018

Der Osterweg

 

Bilder von Sieger Köder

Meditative Texte von P. Theo Schmidkonz, gelesen von Rita Mayer

 

musikalisch gestaltet vom

Kirchenchor Burgau

Leitung: Claudia Smalko

 

Sonntag, 29.4.2018, 17.00 Uhr

 

im Münster in Wettenhausen

 

Eintritt frei, Spenden kommen dem Kloster Wettenhausen zugute!

 


Konzert im Rahmen des Musikalischen Frühlings im Schwäbischen Barockwinkel

"Ich kann’s nicht fassen, nicht glauben,..."

Lieder von Mozart, Schubert und anderen

 

Sonntag 15. April 2018 um 16:00 Uhr im Kaisersaal

 

Die Deckenfiguren im Kaisersaal des Klosters Wettenhausen scheinen über unseren Köpfen zu schweben. An ähnliche Empfindungen erinnern Chamissos dichterische Worte im Liederzyklus „Frauenliebe und Leben“ in einer Schumann-Vertonung, Texte, die auf den ersten Blick Vielen fremd vorkommen könnten.

 

Der romantische Dichter Chamisso schlüpft in die Seele und Psyche einer jungen Frau und versucht, ihre Empfindungen von Liebe und Glück bei ihrer Verlobung und Hochzeit einzufangen. Schüchternheit gegenüber ihrem Bräutigam schimmert durch, Staunen über das Glück ihrer Erwählung, Jauchzen über „den Herrlichsten von allen“, dem sie nun angehören darf. „Herrlichstes von allem“ besingt ebenfalls die Decke des Kaisersaals: Austria, das kaiserlich-königliche Österreich.

 

Daher dürfen in diesem Konzert mit Liedern und Klaviermusik Haydn, Mozart und Schubert nicht fehlen. Lassen sie sich also begeistern und beflügeln.

Veranstalter: Dr. Anne Liebe (Klavier)

Mitwirkende: Brigitte Thoma (Sopran, Foto)

Eintritt: 15,00 EUR; 10,00 EUR ermäßigt


Kloster-Campus Vortrag Am Donnerstag 15.März um 19.00 Uhr

Kloster-Campus

Vortragsreihe am Kloster Wettenhausen in Kooperation mit dem

St.-Thomas Gymnasium Wettenhausen

Ist Essen Religion? - Ernährung aus Sicht der Weltreligionen

Referent:  Georg Sedlmaier, Kempten / Allgäu

 

 Sein Weg als Lebensmittelkaufmann begann im elterlichen Landkaufhaus und führte ihn im Laufe der Jahrzehnte in die Vorstandsposition der ersten großen Lebensmittelkette, die Bio-Waren im Angebot hatte. Vor zwanzig Jahren gründete er aus Überzeugung und Wertschätzung gegenüber der Ernährung als Mittel zum Leben die Interessensgemeinschaft für gesunde Lebensmittel e.V. (IGFÜR). Er hat bereits mehrere Bücher herausgegeben, die seine Passion als Bio-Pionier und leidenschaftlicher Verfechter für gesunde Lebensmittel unterstreichen. „Jeder kann sich bewusst für Nachhaltigkeit entscheiden. Jeden Tag!“, so seine feste Überzeugung, die er selbst lebt.

 

Beiträge aus dem Koran, jüdischen Speisegesetzen, dem Buddhismus, dem Alten und dem Neuen Testament, aus der Lehre Benedict von Nurica sowie Hildegard von Bingen bieten eine vielfältige und achtsame Betrachtungsweise zur Wertschätzung unserer Mittel zum Leben.

 

Wie wird die Ernährung in verschiedenen Kulturkreisen gesehen? Welche Verankerung hat sie in den großen Weltreligionen? Zu diesen Fragen, aber auch zu seiner Motivation hierüber ein Buch zu veröffentlichen, wird er in seinem Vortrag sprechen. Freuen Sie sich auf einen interessanten Abend mit einem Mann, der sich weit über die Grenzen Deutschlands für gesunde, nachhaltige Lebensmittel sowie den bewussten Umgang mit der Ernährung engagiert.

 

In Kooperation mit dem St. Thomas Gymnasium, Wettenhausen

 

Der Eintritt ist frei – um Spenden wird gebeten.

 


VHS Kammeltal:  Heilfasten nach Hildegard von Bingen 

Fastenwoche an 5 Abenden im März

Seit uralten Zeiten haben die Menschen gefastet, um sich geistig, seelisch und körperlich zu regenerieren. Der Körper wird durch das Heilfasten von seinen Gift- und Schlackenstoffen sanft gereinigt.

Die moderne Medizin hat entdeckt, dass Fasten ein wahrer Jungbrunnen für körperliche Frische und Schönheit ist. Sie sind eingeladen, Erfahrungen damit zu machen.

Teilnahme am Infoabend (G221), Mittwoch 07.03.2018, 19:00 Uhr in der ehemaligen Grundschule in Ettenbeuren, Kirchenweg 15 ist erforderlich.

Die Teilnahme am Infoabend ist erforderlich.

 

Mitzubringen für die Fastenwoche: Isomatte, Decke, Wollsocken, bequeme Kleidung

 

Elisabeth Schleifer, Kinderkrankenschwester, Gesundheitsberaterin nach Hildegard von Bingen

 

5 Abende, jeweils von 18:30 – 20:45 Uhr im Kloster Wettenhausen:

Donnerstag, 15.03. 2018

Freitag,         16.03. 2018

Montag,        19.03. 2018

Dienstag,      20.03. 2018

Donnerstag  22.03. 2018

 

Im Meditationsraum des Klosters Wettenhausen, Dossenbergerstr. 46, 89358 Kammeltal

Kursgebühr: 55,- € (zzgl. ca. 6,00 € Materialkosten - an Kursleiterin zu bezahlen.

 

Anmeldung bei der VHS Günzburg unter 08221/36860 oder

www.vhs-guenzburg.de

 


Krippenausstellung und Krippencafé

vom 26.12.2017 bis zum 02.02.2018 täglich von 13:30 - 17:00 Uhr

Vom 26. Dezember bis zum 2. Februar ist die Klosterkrippe wieder täglich zwischen 13.30 und 17.00 Uhr für Besucher geöffnet.

 

Zeitgleich ist auch das Krippencafé im Kloster geöffnet.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!