Kloster Campus

Die Vortragsreihe ist eine projektgebundene Zusammenarbeit des Klosters mit dem St.-Thomas-Gymnasium Wettenhausen.

 

Die Bandbreite der bisherigen Vorträge reicht von gesellschaftspolitischen Themen, wie Globalisierung, künstliche Intelligenz oder kulturelle Teilhabe, bis zu ethisch-theologischen Denkweisen, wie Vereinbarkeit von Nächstenliebe und Karriere oder die Zukunft der Klöster.

 

Das Besondere an diesem Format ist die aktive Einbindung der Schülerinnen und Schüler. Sie beschäftigen sich im Vorfeld mit Thematik und Referent des Abends und geben zu Beginn eine kurze Einführung. In der Pause befragen die jungen Leute das Publikum und moderieren abschließend eine Diskussionsrunde. 




Im Herbst 2018 hat sich die Projektgruppe „Kloster-Campus“ für das Bundesprogramm „MITEINANDER REDEN - Gespräche gestalten – Gemeinsam handeln“ beworben und wurde als eines der 100 bundesweiten Projekte ausgewählt und gefördert.


Das politische Bundesprogramm MITEINANDER REDEN ist initiiert und wird finanziert von der Bundeszentrale für politische Bildung. Es findet statt mit Unterstützung durch den Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten (AdB), dem Deutschen Städte- und Gemeindeverbund (DStGb), der Deutschen Vernetzungsstelle Ländliche Räume (DVS) und dem Deutschen Volkshochschulverband und wird von der Bildungsagentur labconcepts als Programmbüro realisiert.

 

Weitere Informationen finden Sie hier:   https://miteinanderreden.net/