Spiritualität

Es ist eine besondere Atmosphäre der Ruhe, der Sammlung, des Frieden, der Offenheit, die das Kloster Wettenhausen auszeichnet. Woher kommt das?

 

Das Kloster Wettenhausen ist schon seit über tausend Jahren ein geistlicher Ort, zunächst durch die Augustinerchorherren seit dem 10. Jh., dann seit 1865 durch die Dominikanerinnen geprägt. Man spürt: Das geistliche Leben der Ordensgemeinschaften gestaltete seit Jahrhunderten den Ort und bestimmt ihn bis heute. Es ist ein „durchbetetes Kloster“.


Dabei ist es trotz des Wechsels von den Augustinern zu den Dominikanerinnen eine einzige Traditionslinie, leben doch auch die Dominikanerinnen nach der Regel des heiligen Augustinus.